Erzieher*innen stark machen für ihren Alltag

Resilienz fördern


 

Beschreibung


Die beiden Tage dienen der Stärkung der psychischen Widerstandskraft der pädagogischen Fachkräfte. Sie haben die Möglichkeiten ihre Strategien zur Stressbewältigung zu reflektieren und zu erweitern. Dazu erhalten sie „Handwerkszeug“, das sie direkt im Alltag umsetzen können. Es werden Ergebnisse aus der Resilienzforschung vorgestellt, die die Teilnehmer*innen motivieren können die Verantwortung für ihr Wohlergehen zu übernehmen. Hierzu gehören u.a. Fähigkeiten wie Prioritäten und Grenzen zu setzen, zu kommunizieren und zu kooperieren. Der Prozess kann im Jahr 2020 fortgesetzt werden.


 

Termine


  • Termin 1: 04.11. & 05.11.2019
  • Termin 2: 18.05. & 19.05.2020
Referentin:
Maunela Müller,
Dipl. Sozialpädagogin; Fachkraft für Sprachbildung, Inklusion und Zusammenarbeit mit Familien

Veranstaltungsort: Bürgersaal
Albert-Schweitzer-Straße
55234 Eppelsheim
bzw. bei kleiner Gruppengröße im Rathaus in Eppelsheim

Verpflegung:
Alle Seminare inklusive Kaffee/Tee

Dauer der Veranstaltungen:
2 Tage, jeweils 9.00 bis 16 Uhr

Teilnahmebeitrag:
60,- € für Teiln. aus RP
140,- € für Teiln. aus anderen Bundes- Ländern
 
 
 

Anmeldung


Hier haben Sie die Möglichkeit sich direkt für das Seminar einzuschreiben. Bitte füllen Sie hierzu folgendes Formular aus.  
Wenn Sie Fragen haben, oder Sie andernweitig mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie dies gerne über unser >>Kontaktformular<< tun.