Sprachförderung

Weiterbildung „Sprachförderung“, 9 Tage ab 6. Aug. bis 10. Dez. 2018


Eine Veranstaltung des Netzwerks Starke Kinder e.V. in Kooperation mit:
Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung, Fachberatung für kommunale Kindertagesstätten Verbandsgemeinde Altenkirchen, Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Die Fortbildungsreihen werden durch das Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz gefördert.


Weiterbildung „Sprachförderung“, 9 Tage ab 6. August bis 10. Dezember 2018

Mit Kindern im Gespräch - Strategien zur Sprachbildung und Sprachförderung in der KiTa

Die 9 Tage sollen Erzieher/innen, die mit Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren arbeiten, einen "Werkzeugkasten" an die Hand geben, der dazu geeignet ist Kindern im Alltag Freude an Sprachen, am Sprechen und am verbalen Austausch mit Kindern und Erwachsenen anzuregen und dadurch die Sprachkompetenz zu fördern. Zunächst werden die theoretischen Grundlagen zur Sprachbildung und zum phonologischen Bewusstsein und individuelle Lernmethoden zum Spracherwerb vermittelt. Welche Rolle die Qualität der Beziehung zwischen päd. Fachkraft und Kind für diesen Prozess spielt, soll erarbeitet werden. Ziel ist es den Teilnehmer/innen auf dieser Grundlage Strategiene und Techniken zu vermitteln, die Kindern "alltagsintegriert" Sprache als Mittel der Kommunikation vermitteln. Frage, Modellierungs- und Rückmeldestrategien, sprachliche Routinen, denk- und handlungsbegleitendes Sprechen , Feedback/Resonanz sollen eingeübt werden. Das eigene Sprach-/Sprechverhalten soll reflektiert und ggf. korrigiert werden. Die Wahrnehmung für Sprechanlässe und für gezielte (Sprach-)Aktivitäten sollen geschult werden. Die Bedeutung für die Wahl von geeigneten (Bilder-)Büchern, (Sprach-) Spielen u.a.m. sowie für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern sollen bewusst(er) und (noch) effizienter genutzt werden. Querschnittsthemen sind ein "vorurteilsbewusster" und "geschlechtersensibler" Umgang mit Sprache und der Umgang mit Mehrsprachigkeit. Die Fragen und Themen der Teilnehmer/innen aus der Praxis werden aufgegriffen. Es werden Methoden genutzt, die die Teilnehmer/innen dazu anregen kreativ mit Sprache umzugehen, selbst als Vorbild zu reflektieren, die den kreativen, freudigen und korrekten Umgang mit Sprache vorlebt.

Referentin: Maunela Müller, Dipl. Sozialpädagogin

Teilnahmebeitrag: 270,-€ für Teilnehmer/innen aus RLP und 400,-€ aus anderen Bundesländern

Termine: 6. und 7.8.2018, 3. und 4.09.18, 15. und 16.10.18, 12. und 13.11.18, 10.12.2018



Vorname
 
Nachname
 
E-Mail
 
Kursdatum
 
Kurstitel
 
Nachricht
 


(C) 2012 - Alle Rechte vorbehalten - Netzwerk Starke Kinder e.V. www.netzwerkstarkekinder.de

Diese Seite drucken