Netzwerk Starke Kinder e.V.


Der gemeinnützige Verein „Netzwerk Starke Kinder e.V.“ wurde 2004 von gleichgesinnten pädagogischen Fachkräften gegründet, um Angebote für Erzieher/innen, Lehrer/innen, Eltern und anderen Interessierten zu entwickeln, die „Kinder stark machen“.

Wir freuen uns über die positive Resonanz auf unsere Seminar-Angebote, in denen sich unser Selbstverständnis von Bildung als "Selbst- und Persönlichkeitsbildung" mittlerweile als "Marke" durchgesetzt hat und freuen uns über die große Resonanz auf das seitdem entwickelte Selbstverständnis des Vereins, das Bildung in erster Linie als „Selbst- und Persönlichkeitsbildung“ versteht. Wir berufen uns dabei auf die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen bzw. –pläne vieler Bundesländer und orientieren uns an namhaften Hirnforschern und Neurowissenschafltern wie u.a. Gerald Hüther.

Unsere Bildungsangebote sind individuell auf jede Gruppe bzw. jedes Team abgestimmt. Jede/r Referent/in nutzt die Potenziale der Teilnehmer/innen der Gruppe, setzt an ihren Interessen und Fragen an, baut darauf auf, inspiriert und ermutigt die neu erworbenen
(Er-) Kenntnisse in der Praxis umzusetzen.

Die Themen des Programms sind nur ein kleiner Ausschnitt unserer Tätigkeit. Unsere Referent/innen sind überwiegend in Teams unterwegs. Hier sind alle pädagogischen Themen – insbesondere die im Rahmen des Programms „Zukunftschance Kinder – Bildung von Anfang an“ möglich.

Zu folgenden Themen bieten wir u.a. Teamfortbildungen an, die wir inhaltlich auf die individuellen Bedürfnisse der KiTa anpassen: 


Teamentwicklung
Konzeptionsentwicklung einschließlich der Verschriftlichung
Kooperation, Kommunikation im Team und der Grundschule
Erziehungspartnerschaft: Wie kann das gelingen?
Koordination der Arbeit und Zeitmanagement
Kinderseelen stärken – Resilienz fördern
Kindliche Sexualität: Körper, Liebe Doktorspiele
Geschlechtersensible Erziehung: Jungen und Mädchen in der KiTa
Zwischen laissez faire und „Förderwahn“
Entwicklung eines auf die KiTa zugeschnittenen Konzepts zur Beobachtung und Dokumentation von Bildungs- und Lernprozessen
Wie Lernen bei Kindern gelingt und wie Blockaden entstehen
Entwicklungspsychologe der frühen Kindheit
Krippenpädagogik
Hortpädagogik
Alltagsintegrierte Sprachbildung
Kinder, die in materieller Armut aufwachsen
Was ist noch „normal“? Kinder, die uns herausfordern
Inklusion
Frühpädagogik/frühkindliche Bildung
Partizipation und Beschwerdemanagement
Resilienz im Team

Das Netzwerk Starek Kinder e.V. wird seit 2004 vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur in RLP gefördert.

Für den Vorstand:

Susanne Mattern, Dr. Renate Niekant, Stefanie Ruf


Letzte Änderung am Donnerstag, 15. September 2016.


(C) 2016 - Alle Rechte vorbehalten - Netzwerk Starke Kinder e.V. www.netzwerkstarkekinder.de

Diese Seite drucken